{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

3:1 beim JFV Nordwest - U19 mit drittem Sieg in Folge

Am Sonntagnachmittag hat die U19 des FC St. Pauli mit 3:1 (2:0) bei der JFV Nordwest gewonnen. Die Braun-Weißen zeigten eine souveräne Vorstellung und setzten sich mit den Toren von Florian Carstens (23.), Irwin Pfeiffer (42.) und Ersin Zehir (76., FE) verdient durch. 

JFV Nordwest U19 – FCSP U19 1:3 (0:2) 

Das macht doch mal Mut! Die U19 hat auch beim JFV Nordwest einen 3:1-Erfolg eingefahren und startet nach den Siegen bei Dynamo Dresden (3:1) und gegen Eintracht Braunschweig (2:1) eine kleine Serie. In der ersten Halbzeit lösten die Kiezkicker sich aus den Bemühungen des Gegners mit spielerischen Mitteln. Aber auch die Standards der Boys in Brown bewiesen sich als echte Waffen. So gingen die Boys in Brown durch Florian Carstens verdient in Front (23.). Kurz vor der Pause holte die Elf von Remi Elert dann zum zweiten Schlag aus und kam nach einer schönen Kombination über Dario Kovacic und Irwin Pfeiffer, bei dem Letzterer ins lange Eck einschießen konnte, zum 2:0 (42.).

Aber nicht nur das Spiel in der Offensive, sondern auch die Stabilität gegen den Ball war entscheidend, um die drei Punkte mit nach Hamburg zu bringen. Vom Anschlusstreffer des JFV durch Osman Atilgan (66.) ließen sich die Braun-Weißen nicht beeindrucken und versuchten mit ihrem Umschaltspiel das Spiel zu entscheiden. In der Schlussviertelstunde konnten die Oldenburger eine Möglichkeit nur mit einem Foul unterbinden - es gab Elfmeter für unsere U19. Ersin Zehir zeigte keine Nerven und verwandelte cool zum 3:1 (76.).

Cheftrainer Remi Elert: „Wir haben auch nach dem Anschlusstreffer keine weichen Knie bekommen und das dann souverän runtergespielt. Außerdem haben wir kaum etwas zugelassen und gut verteidigt. Dementsprechend sind wir rundum zufrieden, in einem wichtigen Spiel als Sieger vom Platz zu gehen und können nach vorne schauen.“ 

 

FC St. Pauli U19

Rakocevic – Otte, Kazizada, Zehir (89. von Salzen), Tobinski, Kovacic, Pfeiffer (84. Pfister), Coordes (90.+1. Cho), Carstens, Durgut, Sawicki (90.+1. Dane) 

Cheftrainer: Remi Elert

 

Tore: 0:1 Carstens (23.), 0:2 Pfeiffer (42.), 1:2 Atilgan (66.), 1:3 Zehir (76.)

 

(ms)

Foto: Jan Weymar

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's