{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Im Endspiel gegen den ETV: U19 will unglaubliche Pokal-Serie fortsetzen

Es ist eine bärenstarke Serie, die die letzten Generationen des braun-weißen Nachwuchs aufgestellt haben. Am Sonnabend (29.8., 10 Uhr) kann zum siebten Mal in Folge eine U19 des FC St. Pauli den Hamburger Pokal gewinnen. Im Endspiel, das live bei Elbkick TV zu sehen sein wird, treffen die Kiezkicker unter Ausschluss der Öffentlichkeit an der Hagenbeckstraße auf den Ligakonkurrenten vom Eimsbütteler TV.

Das Duell ist eine Neuauflage des Vorjahres, bei der sich die Boys in Brown nach einem späten 2:0-Siegtreffer durch Serkan Dursun zum Sieger krönten. Damals traf der aktuelle Profi-Coach Timo Schultz übrigens auf seinen heutigen Co-Trainer Loic Favé, der für den ETV verantwortlich war. Der Bundesliga-Aufsteiger will die Revanche, die Boys in Brown ihre Siegesserie ausbauen. Mit einem 1:0-Erfolg in der Verlängerung rangen die Kiezkicker die "Rothosen" im Halbfinale nieder und feierten einen emotionalen Derbysieg.

Dennoch ist sich Cheftrainer Malte Schlichtkrull sicher, dass nach diesem Highlight-Spiel kein Abfall bei seinen Schützlingen spürbar sein wird. "Ich sehe da keine Gefahr, die Mannschaft ist hochmotiviert und arbeitet fleißig", verrät der 31-Jährige. "Es würde nicht zu der Mentalität der Mannschaft passen, wenn sie das Spiel jetzt auf die leichte Schulter nehmen würden."

Dafür gibt es aber auch keinen Grund, denn immerhin zählt der ETV nun auch zu den Ligakonkurrenten in der A-Junioren Bundesliga. Beim ihrem 5:2-Erfolg im Halbfinale über den FC Eintracht Norderstedt hat sich Schlichtkrull ein Bild vom Finalgegner gemacht. "Sie haben sehr viel Energie und machen das wirklich sehr gut", lobt er. "Man merkt den Jungs auch noch die Vorfreude auf die A-Jugend Bundesliga an."

Davon wollen sich die Braun-Weißen nicht beeindrucken lassen. Die Mannschaft befinde sich zwar noch in der Vorbereitung und wolle mit seinen Themen vorankommen und das eigene Spiel verbessern. Dennoch wäre ein Pokalsieg vor dem Saisonstart sicherlich ein zusätzlicher Motivator für die kommenden Wochen. "Wenn wir unsere Qualität auf den Platz bringen, haben wir sehr gute Chancen, das Spiel zu gewinnen", sagt Schlichtkrull. Der siebte Pokalsieg in Serie wäre ein starkes und wichtiges Zeichen.  

_____

Elbkick TV wird das Hamburger Pokalfinale am Sonnabend (29.8.) ab 9:55 Uhr live übertragen und zwar auf diesen Kanälen:

 

(ms)

Foto: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
Under Armour