{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Alles geben für den Derbysieg!

Es ist wieder einmal soweit! Das Derby gegen den Stadtrivalen steht an. Am Montagabend (1.3., 20:30 Uhr) wollen unsere Boys in Brown ihren Aufwärtstrend fortsetzen und auch gegen die "Rothosen" wieder eine starke Leistung auf den Platz bringen, um nach 90 sicherlich hart umkämpften Minuten den Derbysieg zu feiern.

Früher Rückstand, Ausgleich noch vor der Pause. Späte Führung für unsere Kiezkicker und ein noch späterer Ausgleich – das Derby-Hinspiel im Volkspark hatte so einiges zu bieten, nach 90 umkämpften Minuten leistungsgerecht aber keinen Sieger. Am Montagabend (1.3.) gehen beide Teams in das bereits sechste Zweitliga-Derby. In die Partie gehen unsere Kiezkicker als das aktuell formstärkste Team der Liga. Sechs Siege aus den letzten sieben Partien haben nicht nur für den Sprung von Platz 17 auf Rang elf und für acht Zähler Vorsprung auf Relegationsplatz 16 gesorgt, sondern auch für ganz viel Selbstvertrauen.

"Ich wusste immer, dass der Knoten bei uns platzt, wenn wir den Bock erst einmal umstoßen. Jeder bei uns hatte nach dem Sieg in Hannover wieder das Selbstvertrauen und das Selbstverständnis, dass wir gut sind und Spiele gewinnen können", betonte Philipp Ziereis. Mit eben diesem Wissen um die eigene Stärke werden die Boys in Brown auch in die Partie gegen HSV gehen. Die "Rothosen" hatten sich die zwischenzeitlich verlorene Tabellenführung nach dem Jahreswechsel zurückerobert und bis Anfang Februar auf vier Zähler ausgebaut, zuletzt aber lief es nicht mehr wie gewünscht.

Auf das 3:3 bei Erzgebirge Aue nach 3:1-Führung folgte ein torloses Remis im Topspiel gegen Greuther Fürth trotz 33-minütiger Überzahl. Zuletzt unterlag der HSV mit 2:3 beim Schlusslicht Würzburger Kickers – es war die erste Niederlage im Jahr 2021 für den zuvor elf Spiele in Folge ungeschlagen Stadtrivalen. Der herausgespielte Vier-Punkte-Vorsprung ist inzwischen dahin, nur noch aufgrund der besseren Tordifferenz vor den punktgleichen Fürthern, Bochumern und Kielern rangierte die Thioune-Elf vor dem 23. Spieltag noch ganz oben. Weil Bochum (3:0 gegen Würzburg) und Kiel (1:0 gegen Aue) am Sonnabend (27.2.) siegten und Fürth (2:2 in Hannover) zeitgleich einen Zähler holte, rutschte der HSV vor dem Derby erst einmal auf Platz vier ab. Zudem liegen die Karlsruher (1:0 in Darmstadt) nur noch drei Punkte hinter den "Rothosen". Das Aufstiegsrennen in diesem Jahr - wieder einmal eine ganz heiße Kiste.

Heiß hergehen wird es am Montagabend am Millerntor sicherlich auch wieder und so dürfte es wie schon beim umkämpften Hinspiel erneut ein spannender Abend werden. Die beiden offensiv ausgerichteten Teams stehen für viel Spektakel mit torreichen Begegnungen. Unsere Boys in Brown wollen in der Offensive da weitermachen, wo sie vor sechs Wochen in Hannover angefangen und in der Vorwoche gegen Darmstadt aufgehört haben. Gegen die beste Offensive der Liga gilt es aber auch, in der Defensive noch wachsamer zu sein. "Wir müssen im Kollektiv gut verteidigen, das wird der Schlüssel sein", ist sich Ziereis sicher.

Also, Jungs: Macht in der Offensive so weiter wie zuletzt! Bringt in den 90 Minuten plus Nachspielzeit wieder Euren Spielwitz, Euren Mut und Eure spielerische Stärke auf den Rasen! Sorgt alle zusammen für eine kompromisslose Defensive. Haut Euch in jeden Ball rein, schenkt keinen Zweikampf her und lasst die "Rothosen" so wenig wie möglich zur Entfaltung kommen! In Kürze zusammengefasst: Gebt einfach alles für den Derbysieg! Forza Sankt Pauli!!!

_______________

VIVA St. Pauli - die Stadionzeitung zum Spiel

Kein Heimspiel ohne unsere Stadionzeitung VIVA St. Pauli! Auch zum Derby-Heimspiel haben wir wieder eine digitale Ausgabe für Euch erstellt. Hier geht's zur Derby-VIVA!

_______________

FC St. Pauli TV - Stimmen vor dem Spiel

Vor dem Derby-Heimspiel haben wir uns mit Linksverteidiger Leart Paqarada und Mittelfeldspieler Eric Smith unterhalten.

Was die beiden noch gesagt haben, erfahrt Ihr bei FC St. Pauli TV!

_______________

Digitale Becherspenden für Viva con Agua und Kiezhelden

Wir hören nicht auf, Pfandbecher zu sammeln! Weiterhin können keine Fans im Millerntor-Stadion dabei sein und so ist an die gewohnten Pfandbecher-Sammlungen nicht zu denken. Wir nehmen diese Herausforderung an und arbeiten auch in der Saison 2020/21 weiter daran, unser soziales Engagement nach vorne zu bringen. Das klappt aber nur zusammen mit Euch!

Wir brauchen Eure (digitalen) Becherspenden, um damit die Trinkwasserprojekte von Viva con Agua zu supporten und die sozialen Initiativen rund um Verein und Viertel über Kiezhelden zu unterstützen.

Hier findet Ihr die digitale Sammeltonne!

Viva con Agua und Kiezhelden freuen sich über jeden digital gespendeten Becher!

 

(hb)

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's